Reitverein Rafzerfeld

OKV-Cup Qualifikation

Nach zwei ausgetragenen Equipen-Prüfungen möchte ich es nicht unterlassen
euch von unseren Erfolgen zu berichten.
Wir sind schon an zwei Qualifikationen am Start gewesen und freuen uns, dass wir mit unseren Equipen Erfolge verbuchen können.

 

Zurzach

Nach der Einlaufprüfung standen die Zeichen in Zurzach unter einem guten Stern. Konnten sich doch Helene auf Rang 10 platzieren und auch Brigitte legte eine Null-Fehler-Runde hin.

Der Auftakt in der ersten Qualifikationsprüfung war zwar nicht im Sinne einer Klassierung erfolgreich, aber der Einsatz der Equipenreiter und der Zusammenhalt standen dort im Vordergrund und es hat allen Teilnehmern Spass gemacht.
Auch die vielen RVR-Fan's die speziell nach Zurzach "angereist" sind, waren in stattlicher Anzahl vor Ort und unterstützen die ReiterInnen mit ihrer Anwesenheit.

Am Ende resultierte der 12. Schlussrang in der Wertung und wir liessen es uns nicht nehmen, dieses Ergebnis auch noch ein wenig zu feiern.
Ich möchte mich an der Stelle bei den Teilnehmern bedanken und freue mich dass es der RVR wieder geschafft hat eine OKV-Cup Equipe zu stellen.

In Zurzach am Start waren: Nicole Reimann, Stefanie Kern, Brigitte Kousz und Helene Moser.

  

 

 

WaldhofIMG 7251

Die zweite Qualifikation fand im Waldhof statt.
Den Auftakt für ein erfolgreiches Turnier legte Beat
mit seinem Sieg in der Einlaufprüfung - herzliche Gratulation!
Ebenfalls klassiert wurde Selina auf dem neunten Rang.
Roger legte einen Nullfehler Parcours hin aber für eine Klassierung
reichte es ihm nicht mehr und Sieglinde musste einen Fehler hinnehmen.

 

  

 

Die Equipenprüfung fand dann in gewohnter Manier gleich anschliessend statt.      
Dank unseren internen Buchführerinnen waren wir über den Verlauf immer bestens informiert und die Spannung wurde immer grösser.
Es gelang allen unseren vier ReiterInnen eine Null-Fehler-Runde ins Ziel zu bringen und der RVR war somit für das Stechen qualifiziert. Im Stechen mussten wir dann einen einzigen Fehler hinnehmen und erzielten somit den 4.Schlussrang mit unserer Equipe !!!

Im Waldhof am Start waren: Selina Meier, Roger Kousz, Sieglinde Heinrich und Beat Spühler.